RapidTainment AG und High-Tech Gründerfonds beteiligen sich am Social Web Game der sevenload-Gründer


Freitag, 26.03.2010

Köln (ots) - Die UP Web Game GmbH, ein Projekt von United
Prototype, freut sich, die Schweizer RapidTainment AG und den
High-Tech Gründerfonds (HTGF) als Investoren und neue Gesellschafter
begrüßen zu dürfen. Die Beteiligung wurde gestern im Rahmen der
Einweihungsfeier des Kölner Unternehmens bekannt gegeben, zu der
mehrere hundert Gäste aus Politik, Medien und Wirtschaft geladen
waren.

Das Unternehmen entwickelt derzeit unter dem Projektnamen "Social
Web Game" ein neuartiges Internet-basiertes Spiel, das verschiedene
im Markt bereits etablierte Konzepte miteinander vereint und eine
breite Zielgruppe ansprechen soll. Zu Details hüllen sich die Gründer
jedoch vorerst noch in Schweigen.

"Menschen spielen gerne miteinander", kommentieren die Gründer
Ibrahim Evsan und Thomas Bachem, "und das Internet macht auch hier
ganz neue Konzepte möglich." Evsan und Bachem entwickeln die dem
Spiel zugrunde liegende Idee bereits seit Anfang 2005 kontinuierlich
weiter, als die Seriengründer sie zunächst zugunsten des Aufbaus der
Videoplattform sevenload zurückstellten. "Wir sind Unternehmer und
manchmal lässt uns eine Idee einfach nicht los. Dieses Spiel ist für
uns eines dieser ganz besonderen Projekte und wir freuen uns, es nun
gemeinsam mit starken Partnern in die Tat umsetzen zu können."

Die Investoren beteiligen sich im Rahmen dieser
Seed-Finanzierungsrunde mit einer siebenstelligen Summe zu gleichen
Teilen. Tobias Hartmann, der Ende 2009 als Mitgründer mit an Bord
stieß: "Unsere beiden Investoren ergänzen sich hervorragend. Die
RapidTainment AG ist ein mächtiger Partner mit einer
vielversprechenden strategischen Vision und sehr hoher
Durchschlagskraft. Der HTGF bringt dazu eine exzellente Vernetzung in
der VC-Landschaft sowie ein hohes Maß an Professionalität mit an den
Tisch."

"Die RapidTainment AG wurde gegründet, um Entertainment-Content zu
vermarkten und neue spannende Konzepte voranzutreiben", kommentiert
Bobby Chang, CEO der RapidTainment AG. "Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit mit diesem tollen Team und sind stolz, dieses Projekt
unterstützen zu können."

Andreas Quauke, Investmentmanager beim High-Tech-Gründerfonds,
sieht besonderes Potenzial sowohl im Markt als auch im Team: "Mit dem
Social Web Game besetzt UP Web Game eine attraktive und
unerschlossene Nische in einem Markt, dessen Größe sich jährlich
verdoppelt. Uns hat vor allem das eingespielte, erfahrene und
hochmotivierte Team überzeugt, welches das Potenzial hat, diese
hochskalierbare Spielidee mit hoher Geschwindigkeit und Qualität an
den Markt zu bringen."

Weitere Informationen zur UP Web Game finden Sie auf
blog.unitedprototype.com.

Originaltext: Rapidtainment AG
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/79545
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_79545.rss2

Kontakt:
UP Web Game GmbH
Herr Tobias Hartmann
Friesenplatz 16
50672 Köln
Tel: +49 221 16539444
Fax: +49 221 16539445
tobias.hartmann@unitedprototype.com
http://blog.unitedprototype.com

Über RapidTainment:

Die RapidTainment AG steht für digitales Entertainment: Das Ziel
ist, über die Plattform www.rapidtainment.com Unterhaltung in allen
Online-Sparten zu vermarkten. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009
gegründet und hat seinen Sitz in Cham in der Schweiz.

Kontakt:
Rapid Tainment AG
Gewerbestraße 6
6330 Cham, Schweiz
Tel.: +41 41 748 88 81
press@rapidtainment.com

Über den High-Tech Gründerfonds:

Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge,
chancenreiche Technologie-Unternehmen, die viel versprechende
Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der
Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur
Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines "Proof of Concept" oder
zur Markteinführung führen. Der High-Tech Gründerfonds verfügt über
ein Fondsvolumen von rund 272 Mio. EUR. Investoren der Public Private
Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und
Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die sechs Industriekonzerne
BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl
Zeiss.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Andreas Quauke
Investmentmanager
Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn
Tel.: +49 228 96568500
Fax: +49 228 96568550
info@high-tech-gruenderfonds.de
http://www.high-tech-gruenderfonds.de/