Die Hälfte der Wechselwilligen schließt Kfz-Police persönlich ab


Donnerstag, 14.10.2010

Köln (ots) - 48 Prozent der deutschen Autofahrer, die ihre
Kfz-Versicherung wechseln wollen, bevorzugen nach wie vor den
Abschluss beim Versicherungsvermittler. Zu diesem Ergebnis kommt die
repräsentative Studie "DEVK Kfz-Wechselkompass 2010". Psychonomics
befragte dazu über 1.000 Autobesitzer, die sich einen Wechsel ihrer
Kfz-Versicherung zum Jahresende vorstellen können.

82 Prozent der deutschen Autofahrer informieren sich zwar online
vor einem geplanten Kfz-Wechsel, beim Abschluss aber scheiden sich
die Geister. Denn immerhin 48 Prozent schließen ihre neue Kfz-Police
letztlich beim Versicherungsvertreter ab, obwohl auch sie häufig
zunächst das Internet als Informationsquelle nutzen. Damit halten
sich unter den wechselwilligen Deutschen die Befürworter von
Kfz-Versicherungsabschlüssen im Internet einerseits und via
Außendienst andererseits die Waage. Ebenfalls 48 Prozent wollen sich
nicht nur online informieren, sondern auf diesem Weg auch gleich ihre
Kfz-Police abschließen.

Autofahrer legen Wert auf persönlichen Service

Kunden, die sich für einen Serviceversicherer entscheiden,
schätzen vor allem die persönliche Beratung und Betreuung durch die
fachkundigen Mitarbeiter in den Geschäftsstellen. Die DEVK steht für
einen ortsnahen Service und gehört bundesweit zu den
Kfz-Versicherern, die neben günstigen Beiträgen einen sehr guten
Leistungsumfang bieten. In Kfz-Versicherungsvergleichen schneidet die
DEVK überdurchschnittlich ab und bewährt sich seit Jahrzehnten als
solider und finanzstarker Partner - gerade im Schadenfall. So hat die
Assekurata Solutions GmbH in einer Untersuchung zum Net Promoter
Score (NPS) herausgefunden, dass die Weiterempfehlungsbereitschaft
der DEVK-Kunden nach einem Schadenfall so hoch ist wie bei keinem
anderen Anbieter der Branche.

Daten zur Methodik des DEVK Kfz-Wechselkompass 2010:
Grundgesamtheit: 2.080 Autobesitzer, davon 1.042 Personen
wechselwillig und 1.038 Personen nicht wechselwillig Befragungsart:
repräsentative Online-Befragung Befragungszeitraum: 12. Juli bis 26.
Juli 2010 Befragung durchgeführt von: YouGovPsychonomics im Auftrag
der DEVK Versicherungen

Den DEVK Versicherungen vertrauen bundesweit rund 4 Millionen Kunden
mit 12,9 Millionen Risiken in allen Versicherungssparten. Dass sie
besonders treue Kunden sind, hängt nicht zuletzt von der persönlichen
Nähe ab: 1.250 Geschäftsstellen, rund 2.200 hauptberufliche
Vertriebspartner und über 3.600 nebenberufliche Vermittler sprechen
für sich. Langjähriger Kooperations- und Vertriebspartner sind zudem
die Sparda-Banken. Nach der Anzahl der Verträge ist die DEVK
Deutschlands viertgrößter Hausrat- sowie fünftgrößter Pkw- und
Haftpflichtversicherer.

Originaltext: DEVK Versicherungen
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/36522
Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_36522.rss2

Pressekontakt:
DEVK Versicherungen, Maschamay Poßekel, Riehler Straße 190, 50735
Köln, Tel. 0221 757-1802, E-Mail: maschamay.possekel@devk.de