München und Berlin unter den besten Studentenstädten weltweit


Mittwoch, 20.11.2013

London (ots/PRNewswire) -

München und Berlin sind unter den 50 besten Städten für Studenten
weltweit. In dem heute veröffentlichtem Ranking der QS Best Student
Cities [http://www.topuniversities.com/studentcities ] führt Paris
zum zweiten Mal die Liste an, gefolgt von London mit nur zwei Punkten
Abstand. Aus deutscher Sicht erreicht München die höchste Platzierung
auf Rang zehn knapp vor Berlin auf dem elften Rang.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130909/638188 )

Das Städteranking wurde vom Team der jährlichen QS World
University Rankings
[http://www.topuniversities.com/university-rankings ] erstellt und
basiert auf fünf Säulen, die in weitere Kriterien gegliedert sind:
Universitätsranking, Mix der Studenten, Lebensqualität, Arbeitgeber
vor Ort und Bezahlbarkeit.

Die gelisteten Städte mussten zur Teilnahme in den Rankings zwei
Bedingungen erfüllen. So wurden nur Städte mit einer Einwohnerzahl
von über 250.000 berücksichtigt. Zweites Kriterium ist, dass
mindestens zwei ansässige Universitäten in den QS World University
Rankings auftreten. Insgesamt erfüllten 98 Städte weltweit diese
Bedingungen, wovon 50 in dem neuen Ranking vertreten sind.

In diesem Jahr wurden die Bewertungskriterien von 12 auf 14
Faktoren erweitert. Hinzugefügt wurde der Globalization and World
Cities Index (GaWC), erstellt von der University of Loughborough, als
Indikator der Lebensqualität sowie der iPad Index, erstellt durch
Commsec, als Hinweis auf die Bezahlbarkeit.

In dem Ranking sind insgesamt 30 Länder vertreten, wobei die USA
mit sieben Städten gelistet sind, gefolgt von Australien mit sechs
und Kanada und Grossbritannien mit jeweils drei Städten.

Neu dabei sind in diesem Jahr Oslo (Norwegen), Auckland
(Neuseeland) und Prag (Tschechien).

QS Best Student Cities Rankings 2014 - Top 10


RANG 2014 RANG 2012 STADT
1 1 PARIS
2 2 LONDON
3 12 SINGAPUR
4 6 SYDNEY
=5 4 MELBOURNE
=5 7 ZÜRICH
7 19 HONG KONG
8 3 BOSTON
9 10 MONTREAL
10 13 MÜNCHEN


Source: QS Quacquarelli Symonds 2004-2013

TopUniversities.com/StudentCities

Ben Sowter, Forschungsleiter bei QS, sagt: "Zwischen München und
Berlin liegen in diesem Jahr nur knappe sieben Punkte. Beide Städte
haben somit hervorragend abgeschnitten und erreichen über 69 Punkte
in jeder Kategorie. Während weltweit die Kosten für Bildung weiterhin
steigen, punkten die deutschen Städte im Bereich Bezahlbarkeit.
Dieses macht sie zu attraktiven Standorten für Studenten aus aller
Welt."

Sowter erläutert: "Studenten sind heute international mobiler als
je zuvor und unser Ziel ist es, deren Horizont zu erweitern und
Optionen zu zeigen, die sie bisher vielleicht noch nicht
berücksichtigt haben. Die zwei zusätzlichen Indikatoren sollen dazu
noch mehr Einblick in die Entscheidung für eine Stadt bringen: der
GaWC zeigt den Einfluss der Stadt aus globaler Perspektive, während
der iPad Index als Anzeichen dient, in welcher Höhe Lebenskosten und
Kosten für Unterhaltungselektronik liegen."

Er fügt hinzu: "Die QS Best Student Cities bieten Studenten neben
den Rankings, die auf Universitäten fokussiert sind, ein weiteres
Hilfsmittel. Denn letztendlich ist die Studienerfahrung auch
massgeblich von dem Ort beeinflusst, speziell für internationale
Studenten."

Die vollständige Liste der 50 besten Studentenstädte sowie die
Methodologie sind auf TopUniversities.com/StudentCities
veröffentlicht.



Photo:
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130909/638188


OTS: QS Quacquarelli Symonds Ltd
newsroom: http://www.presseportal.de/pm/77962
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_77962.rss2

Pressekontakt:
Simona Bizzozero, Head of PR, simona@qs.com, +44(0)7880620856;
Vickie Chiu, PR Manager, vickie@qs.com, +44(0)2072847292